Scienlab ist nun Teil von Keysight Technologies

Ladeinfrastruktur testen

Das Electric Vehicle Supply Equipment (EVSE) flexibel überprüfen

An die Ladeinfrastruktur (EVSE) werden umfassende Anforderungen gestellt, bevor sie in den Markt eingeführt wird: Neben der fehlerfreien Kommunikation steht die Überprüfung der Leistungsströme im Vordergrund. Die Herausforderungen bestehen in der notwendigen Kompatibilität mit unterschiedlichen Fahrzeugen (EV) und Stromnetzen. Darüber hinaus gilt es, zahlreiche internationale Normen zu erfüllen.

Neben dem Test im Labor während der Entwicklung und Produktion muss die Ladesäule oder Wallbox auch im Feld überprüft werden, falls dort Fehler auftreten. Diese Anforderung deckt das Scienlab ChargingDiscoverySystem ab und bildet somit die Basis für unterschiedliche Tests. Durch die Erweiterung um eine Netznachbildung und elektrische Last ist es möglich, sowohl die Kommunikation wie auch die Leistung in individuellen Tests nachzubilden. Dafür stehen der Dynamic AC-Emulator und der Dynamic DC-Emulator zur Verfügung.

Die Steuerung der Tests läuft über die von Scienlab entwickelte Windows-basierte PC-Software ChargingDiscover. Auf Wunsch ist auch die Integration in eine HiL-Testumgebung möglich.

Nach oben