Scienlab ist nun Teil von Keysight Technologies

Gründer

Scienlab electronic systems wurde 2001 in Bochum von Christoph Dörlemann, Peter Muß, Michael Schugt und Roger Uhlenbrock gegründet.
2016 wurde Scienlab engineering center unter der Leitung von Roger Uhlenbrock gegründet.

Dr.-Ing.
Christoph Dörlemann

Technology Center
Hinter dem Geschäftsbereich „Technology Center“ verbirgt sich das Herzstück von Scienlab: Hier arbeiten die Kollegen interdisziplinär und eng vernetzt an neuen Produkten. Von der ersten Konzeption über die Hardware-, Firmware- und Software-Entwicklung bis zur Produktion finden alle Schritte unter einem Dach statt. Das Ergebnis sind stetig neue Innovationen, die Christoph Dörlemann mit seinen Impulsen maßgeblich prägt und steuert.

Dr.-Ing.
Peter Muß

Controlling & Consulting
Peter Muß begreift seine Arbeit als Netzwerker im eigenen Haus: Er steht den Projektleitern und Technikern bei Scienlab als Ideengeber zur Verfügung. Denn er hat den Überblick für die bereits entwickelten und geplanten Produkte aus dem Hause Scienlab, bringt diese mit voran und ist als interner Berater unverzichtbar. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf dem entwicklungsbegleitenden technischen Controlling. Auch zahlreiche komplexe Kundenanfragen werden an ihn herangetragen, um gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln.

Dr.-Ing.
Michael Schugt

Managing Director
Technology
Im Bereich „Technology“ steuert Michael Schugt die ganze Vielfalt der Scienlab Projekte. Er ist der zentrale, interne Ansprechpartner für aktuelle Kundenprojekte, interne Entwicklungsprojekte und den Bereich Service & Support, der für alle Kunden als Ansprechpartner bei technischen Rückfragen zur Verfügung steht. Michael Schugt liegt auch die Weiterentwicklung der Region Ruhr am Herzen: Neben seinem wissenschaftlichen Engagement ist es sein Interesse, dass die Metropolregion sich insbesondere im Bereich der Elektromobilität weiterentwickelt.

Dr.-Ing.
Roger Uhlenbrock

Managing Director
Sales & Administration
Roger Uhlenbrock ist die Schnittstelle von Scienlab zum Markt und zu den Kunden. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die enge Abstimmung mit Kunden und Interessenten. So ist er immer informiert, wie sich die Branche entwickelt, welche Komponentenlösungen gesucht und welche Testanforderungen dafür gestellt werden. Er verantwortet darüber hinaus das Backoffice bei Scienlab vom Qualitätsmanagement bis zum Bereich Finanzen - das Fundament, auf dem die Scienlab Produktentwickler ihrer Arbeit reibungslos nachgehen können.
Nach oben