Software ChargingDiscover

Die Windows-basierte PC-Software ChargingDiscover ermöglicht zum einen eine einfache Testdefinition durch die Parametrisierung von vordefinierten Testabläufen und stellt zum anderen einen Editor zur Verfügung, um kundenspezifische Tests flexibel erstellen zu können. Der so erstellte Test wird auf das ChargingDiscoverySystem (CDS) übertragen und dort selbstständig durchgeführt. Die Benutzung erfolgt über applikationsspezifische Bedienmasken, die dem Anwender je nach ausgewähltem Use-Case (EV- oder EVSE-Test) alle notwendigen Bedienelemente wie auch Testparameter zur Verfügung stellt. Des weiteren umfasst die Software alle notwendigen Funktionen zur Visualisierung und Auswertung von einzelnen Nachrichten und Messgrößen sowie die automatische Erstellung von Reports.

Das CDS ist so konzipiert, dass es sowohl als eigenständiges Testsystem eingesetzt als auch in einen HiL-Prüfstand eingebettet werden kann. In beiden Fällen erfolgt die Kommunikation mit dem CDS über eine GBit Ethernet-Schnittstelle. Im ersten Fall unterstützt die PC-Software ChargingDiscover den Benutzer in der Testdefinition und -steuerung; im zweiten Fall kann das HiL-System über die offene Schnittstelle auf die entsprechenden Parameter und Funktionen direkt zugreifen.

Nach oben