Machine Emulator

Für den ausführlichen Test von Wechselrichtern ist es nötig, die E-Maschine umfassend nachzubilden. Der Scienlab Machine Emulator bietet daher die Möglichkeit, den Wechselrichter im Verbund mit dem Scienlab Dynamic DC-Emulator über vordefinierte Belastungszyklen zu stressen.

Es ist möglich, unterschiedliche Maschinen (beispielsweise PMSM, ASM oder Induktionsmaschine) mit realen Leistungen nachzubilden. Dabei sind sowohl der 4-Quadranten-Mode wie auch der Generator-Mode möglich. Die Emulation der E-Maschine umfasst darüber hinaus alle notwendigen Sensoren.

Die offen gehaltene Schnittstellenarchitektur ermöglicht zudem die einfache Anbindung des Machine Emulator an eine bereits bestehende Automatisierungseinheit.

Technische Daten
Ausgangsleistung ±75 kW ±150 kW ±300 kW
Phasenspannung (im Leerlauf) 0 V … 560 Vrms
Phasenstrom 600 A 600 A 1200 A
Emulierte, mechanische Drehzahl 0 … 300.000 rpm / Poolpaar
Widerstand Statorwicklung 0 mΩ … 1 Ω
Querinduktivität 25 µH … 3000 µH
Optionen Interfaces: Ethernet, EtherCAT,DP-RAM
Modelle: PMSM, ASM, Anbindung externer Modelle
Fehlerfallemulation: Maschine, Sensorik, Leitungssatz
High Speed FPGA Interface
Seperater DC-Ausgang (z.B. für DC/DC-Wandler-Test)
Kennfeldberechnung
Nach oben