Machine Emulator

Für den ausführlichen Test von Wechselrichtern ist es nötig, die E-Maschine umfassend nachzubilden. Der Scienlab Machine Emulator bietet daher die Möglichkeit, den Wechselrichter im Verbund mit dem Scienlab Dynamic DC Emulator über vordefinierte Belastungszyklen zu stressen.

Es ist möglich, unterschiedliche Maschinen (beispielsweise PMSM, ASM oder Induktionsmaschine) mit realen Leistungen nachzubilden. Dabei sind sowohl der 4-Quadranten-Mode wie auch der Generator-Mode möglich. Die Emulation der E-Maschine umfasst darüber hinaus alle notwendigen Sensoren.

Die offen gehaltene Schnittstellenarchitektur ermöglicht zudem die einfache Anbindung des Machine Emulator an eine bereits bestehende Automatisierungseinheit.

Technische Daten
Ausgangsleistung ±75 kW ±150 kW ±300 kW
Phasenspannung (im Leerlauf) 0 V … 560 Vrms
Phasenstrom 600 A 600 A 1200 A
Emulierte, mechanische Drehzahl 0 … 300.000 rpm / Poolpaar
Widerstand Statorwicklung 0 mΩ … 1 Ω
Querinduktivität 25 µH … 3000 µH
Optionen Interfaces: Ethernet, EtherCAT,DP-RAM
Modelle: PMSM, ASM, Anbindung externer Modelle
Fehlerfallemulation: Maschine, Sensorik, Leitungssatz
High Speed FPGA Interface
Seperater DC-Ausgang (z.B. für DC/DC-Wandler-Test)
Kennfeldberechnung
Nach oben