ChargingDiscoverySystem

Ladefunktion und Interoperabilität testen

Scienlab bietet eine modulare Testumgebung für EV und EVSE Ladesysteme vom mobilen Einsatz bis zur umfassenden Anwendung im Labor. Als zentrales Element bildet das ChargingDiscoverySystem (CDS) die Ladekommunikation von EV oder EVSE nach. Gleichzeitig werden die elektrischen Größen gemessen und auf Normkonformität überprüft. Über die PC-Bediensoftware ChargingDiscover können Testabläufe frei definiert und anschließend manuell oder automatisiert durchgeführt werden. Das CDS übernimmt auch die synchronisierte Ansteuerung von zusätzlichen Leistungsquellen und -senken.

Mögliche Applikationsbereiche sind:

  • Unabhängige Funktionstests der Ladeschnittstelle von EV und EVSE
  • Überprüfung von Ladesäulen, Wallboxen und Fahrzeugen auf Normkonformität
  • Untersuchung der Interoperabilität beim Laden, sowohl entwicklungsbegleitend im Labor, im Feld als auch in der Werkstatt durch geführte Feldversuche
  • Überprüfung von Ladekomponenten für die weltweiten Märkte durch die Nachbildung von internationalen Ladekommunikationsstandards und Niederspannungsnetzen
  • Gezielte und reproduzierbare Untersuchung der Reaktion von EV und EVSE im Fehlerfall
  • Ganzheitliche Überprüfung der Ladeschnittstelle durch Erweiterung um AC- und /oder DC-Leistungsquellen /-senken
Nach oben